Freundschaftsgedichte

Meine Gedichtsammlung zum Thema Freundschaft wird laufend erweitert. Es wird jedoch viel Wert darauf gelegt, dass aus jedem Gedicht eine andere Weisheit zum Thema Freundschaft hervorgeht. Deshalb setze ich nicht auf Masse, sondern auf Klasse. Alle Gedichte, die ihr auf dieser Seite seht, sind ab 2020 entstanden.

Für einen zuverlässigen Freund

Ob Verabredung oder Sitter für die Katz‘ –

auf dich, mein Freund, ist stets Verlass!

Mit dir kann man die verrücktesten Sachen machen

und hat dabei auch immer etwas zu lachen!

 

Du halfst mir in manch trauriger Stund‘ –

ob ich gertenschlank war oder kugelrund.

Warst offen Ohr für meine Sorgen

und dass du da bist, weiß ich auch noch morgen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wie man Freundschaften aufrecht erhält

Wer wahre Freunde haben will im Leben,

der darf nicht nur nehmen, sondern muss auch geben.

Ist ein Mensch zu dir immer gut,

so tu‘ es ihm nach, und sei auf der Hut,

dass deine schlechten Seiten nicht zu viel Raum einnehmen.

Zeig nicht nur am Anfang ein gutes Benehmen!

 

Wer dein Freund ist, will dich auch erreichen

und nicht immer um sein Telefon herumschleichen.

Denn Freundschaften brauchen auch viel Pflege,

sonst trennen sich schon sehr bald eure Wege!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Freundschaften während einer Beziehung

Wenn du deine große Liebe hast gefunden,

so reservier‘ auch für deine Freunde ein paar Stunden.

Denn zeigst du ihnen die kalte Schulter,

ist dein Freundeskreis bald Land unter.

Sie erkennen sich als Pausenclown

und sind aufgrund der menschlichen Enttäuschung recht down.

 

Kommst du dann wieder angekrochen,

so mancher Freund schon hat den Braten gerochen!

Er wird sich schützen vor erneutem Verlust –

und dann ist er auf deiner Seite, der große Frust!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sei verlässlich, mein lieber Freund!

Angeblich hast du keine Zeit zu schreiben,

doch trotzdem genug, um nicht daheim zu bleiben?

Verlässlichkeit ist wohl nicht dein Ding!

 

Alle sagen, du hättest Spaß gehabt

und hättest dich gar an meinem Ärger erlabt;

du antwortest mir nicht auf Xing.

 

Und du willst ein Freund sein?

Dann bin ich lieber allein!

Denn auf Wertschätzung leg‘ ich viel Wert.

 

Mag sein, dass du neue Leute magst

und deshalb mal ein Treffen mit mir vertagst,

doch denk‘ dran, was das Leben dich lehrt:

 

 

Wahre Freunde geben einander ein Ehrenwort,

wenn einer schreibt, dann antwortet der andere sofort!

Und wenn einer in der Patsche steckt,

dann ist der beste Freund der, der hinter dem Helfer steckt!

 

Schreib‘ dir also hinter deine Ohren:

Als meinen besten Freund hab‘ ich dich auserkoren!

Doch in dieser Rolle hast du nichts verloren,

wenn du mich nur ausnutzt – ganz unverfroren!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dein Haustier – dein bester Freund?

Nicht nur die Menschen können deine Freunde sein:

Auch dank Katz’ und Hund bist du nie allein.

Vielleicht ist es auch ein anderes Säugetier,

das dir täglich zeigt: “Ich bin hier!”

 

Von Liebe und Luft kann kein Tierchen leben

drum gib ihm alles, um es gut zu pflegen.

Und wenn du in den Urlaub fährst,

so sorge für jemanden, der es ernährt.

 

Auch wird der Tag kommen, im Laufe der Jahr’

da ist alles nicht mehr so, wie es einmal war:

Die Haare des Katers sind jetzt grau,

der Hund ist blind, sein Fell ist rau.

 

Auch du bist eines Tages alt.

Drum kümmere dich um dein Senior-Türchen ohne Vorbehalt!

Und sei ihm ein gutes Herrchen bis zur letzten Stund’,

auch wenn es recht sabbert aus dem Mund.

 

(Gedichte von Joana Dörfler)